Beim Klick auf den Namenszug öffnen sich Informationen zu Prof. Dr. Kautzsch. Beim Klick auf das Bild öffnet sich das Vorwort!

Prof. Dr. Emil Kautzsch

Textbibel

Das Alte Testament

Hier geht es weiter zum alten Text aus der Kaiserzeit
Zur alten deutschen Rechtschreibung

Psalm 8.

Lobpreis der Herablassung des majestätischen Gottes zu dem ohnmächtigen Menschen.

1 Dem Musikmeister, nach der gattitischen. Ein Psalm Davids.
2 Jahwe, unser Herrscher,

wie herrlich ist dein Name auf der ganzen Erde,
der du deine Pracht auf den Himmel gelegt hast.
3 Durch den Mund von Kindern und Säuglingen hast du ein Bollwerk gegründet
um deiner Widersacher willen,
damit du Feinde und Rachgierige zum Schweigen bringst.
4 Wenn ich deinen Himmel anschaue, das Werk deiner Finger,
den Mond und die Sterne, die du bereitet hast -
5 was ist der Mensch, dass du seiner gedenkst,
und das Menschenkind, dass du nach ihm schaust?
6 Denn du ließest ihn nur wenig hinter Gott zurückstehn
und mit Ehre und Hoheit umgabst du ihn.
7 Du machtest in zum Herrn über die Werke deiner Hände;
alles hast du unter seine Füße gelegt:
8 Schafe und Rinder insgesamt,
dazu auch die Tiere des Feldes,
9 die Vögel unter dem Himmel und die Fische im Meere -
was irgend die Meerespfade durchzieht.
10 Jahwe, unser Herrscher,
wie herrlich ist dein Name auf der ganzen Erde!